Instandsetzung Reussbrücke Göschenen

Projektbeschreibung

Die Gemeinde Göschenen liegt im Kanton Uri und ist starken Umwelteinflüssen ausgesetzt. Insbesondere Konstruktionen, wie die Reussbrücke Göschenen, erfordern regelmässige Sanierungen. Vielfach handelt es sich um denkmalgeschützte Bauwerke. Um auch die Bauteile der Brücken erhalten zu können, wird in eine nachhaltige Konstruktion investiert, bei der das Gesamtbild der Brücke bestehen bleiben soll.

Brücke 1918 - Natursteinbogenbrücke:
Die massive Durchnässung der Brücke sollte behoben und das Mauerwerk lokal instand gesetzt werden – es handelte sich um eine flächendeckende Abdichtung des Natursteinbogens. Dadurch soll eine Restnutzungsdauer bis zur nächsten baulichen Intervention von mindestens 80 Jahren erreicht werden.

Gegenstand und Umfang der Arbeiten

Für den Unterbau wurde unter der Schotterung eine Betonplatte (Schottertrog) als Abdichtung für das Gewölbe eingebaut. Die Schotterung und Auffüllung bis Unterkante Betonplatte wurden ausgebaut und anschliessend neu erstellt.

Als Abdichtung des Natursteinbogens wurde eine schwimmende, fugenlose und bewehrte Betonplatte im Dachgefälle unter der Schotterung eingebaut. Für den Beton wurde eine Spezialmischung konzipiert. Hierfür wurden dem Beton das Schwindreduktionsmittel Concretum® D-SOLO, sowie die Hochmodulpolymerfasern von Concretum® SUPERFIBER® 40/8 zugefügt. Die Oberfläche wurde nass in nass fertig abgezogen. Dadurch war ein rissfreier Querschnitt möglich. 

Der bestehende Gehweg auf der Seite Göschenen wurde komplett erneuert. Der neue Gehweg wurde als Betonkragplatte ausgebildet und mit der neuen dichten Betonplatte monolitisch verbunden.

Beton Randbord und Auskragung Brückenplatte:
G-Beton, FT beständig, schwindreduziert, faserverstärkt

Beton Abdichtungsplatte (Schottertrog) unter Gleisen:
C-Beton, schwindreduziert, faserverstärkt

Einbau Bericht zur SBB Brücke

Facts

  • Produkt

  • Anwendungsbereich

    Verkehrsinfrastruktur, Brückensanierung, Gleisbau

  • Einbauart

    Pumpen

  • Kanton

    Uri

  • Ausführung

    2020, März – Oktober

  • Bauherr

    SBB

  • Planer/Bauunternehmer

    GEBR. BRUN BAU AG, Planer: Synaxis AG Bauingenieure SIA, Patrick Imhof

  • Betonproduzent

    Mattli Beton AG